REGIONAL BILDEN
• GLOBAL DENKEN• ZUKUNFT GESTALTEN

WW
WW

WW

             e  Grüne Berufe haben Zukunft!  
Das Grüne Bildungszentrum Straubing-Bogen...
Aus-, Fort- und Erwachsenenbildung im Umfeld der Land-, Forst- und Hauswirtschaft.



Der Bayerische Bauernverband bietet Bildungsseminare, Exkursionen und Lehrfahrten für Landwirte und weitere Gruppen..



Der Berufsverband landwirtschaftliche Fachbildung ist eine Aus-, Weiter- und Fortbildungseinrichtung im Agrarsektor und bietet Studienfahrten, Pflanzenschutz-Sachkunde und Weiterbildung für seine Mitglieder.


C.A.R.M.E.N. e.V., das Centrale Agrar-Rohstoff Marketing- und Energie-Netzwerk, ist seit seiner Gründung 1992 die Koordinierungsstelle für Nachwachsende Rohstoffe in Bayern und seit 2001 eine der drei tragenden Säulen des Kompetenzzentrums für Nachwachsende Rohstoffe mit Sitz in Straubing. Seit 2012 unterstützt C.A.R.M.E.N. e.V. zudem aktiv die Umsetzung der Ziele der Energiewende im ländlichen Raum.
Das Technologie und Förderzentrum hat als eines ihrer Hauptaufgaben die Fachberatung von Landwirtschaft, Unternehmen, Politik und Administration, aber auch der allgemeinen Bevölkerung zu allen Fragen in der angewandten Forschung im Bereich der NawaRo.
Das Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Straubing ist Ansprechpartner für alle Bürgerinnen und Bürger sowie land- und forstwirtschaftliche Unternehmen. Beraten, qualifiziert und informiert wird im Landkreis Straubing-Bogen und in der Stadt Straubing. Das Amt ist "Überregionales Fachzentrum Agrarökologie".

Die Marianne-Rosenbaum-Schule in Straubing ist ein Kompetenzzentrum für "Grüne Berufe". Es werden Landwirte, Gärtner und Floristen im dualen System ausgebildet. Die Berufsfachschulen für Sozialpflege in Straubing und für Ernährung und Versorgung und Kinderpflege an der Außenstelle Mitterfels bilden hauswirtschaftliche und soziale Berufe aus.

Der Campus Straubing für Biotechnologie und Nachhaltigkeit entwickelt sich zu einem neuen integrativen Forschungszentrum der Technischen Universität München. Alleinstellungsmerkmal des neuen Zentrums: Forschung und Lehre konzentrieren sich auf Nachwachsende Rohstoffe, Biotechnologie und Bioökonomie.
 
  • Die Angebotsbreite für Grüne Berufe am Standort ist in der Öffentlichkeit bekannt.
  • Ein umfassendes und lückenloses Bildungsangebot in Aus-, Fort- und Erwachsenenbildung ist durch die Zusammenarbeit der Beteiligten gesichert.
  • Durch unsere Aktivitäten wird beruflicher Nachwuchs gewonnen (auch für das Umfeld der Land-, Forst- und Hauswirtschaft).
  • Theorie und Praxis einschließlich des Auslandspraktikums sind bestens verknüpft.
  • Bildungsmaßnahmen für landwirtschaftliche Unternehmer zu Einkommensalternativen und zur Gewinnung Nachwachsender Rohstoffe sind in das Angebot eingebunden.